Oberensinger Qualitätsversprechen

Unsere bestens ausgebildeten Skilehrerinnen und Skilehrer sind gut gerüstet und freuen sich schon auf schneebegeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

Um die Qualität unserer Kurse sicherzustellen, sind die Gruppengrößen auf zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt. In den Leistungsstufen 1 und 2 wird jeder Kurs von zwei Lehrkräften betreut, erst ab Leistungsstufe 3 von einer Lehrkraft. 

Mit unserem Skikindergarten bieten wir unseren Kleinen einen Lernraum an, der sich zur Schulung der Grundlagen optimal eignet. Sobald es die Fortschritte der Schüler zulassen, wird der Lift als Aufstiegshilfe genutzt.

Auch Erwachsene bzw. die Eltern können einen Kurs bei uns belegen - entweder, um neu anzufangen oder um das Können mit der neuesten Skitechnik aufzufrischen und damit das persönliche Fahrkönnen zu verbessern.

Erwachsenenkurse werden bei einer Mindest-Gruppengröße von fünf Teilnehmern durchgeführt.


Wichtige Kursinformationen für die Kurse auf der schwäbischen Alb:

- Kursort: Westerheim / Skilift Halde
- Kursdauer/Anreise: 2-tägig, Anreise erfolgt privat
- Kursbeginn: 09:45 Uhr - Ebene unterhalb des Parkplatzes
- Kursende: 15:00 Uhr
- Mittagspause: 12:00 bis 13:00 Uhr, Kinder werden in der Mittagspause von den Lehrkräften nicht betreut
- Liftkosten: sind in den Kursgebühren nicht enthalten. Karten werden von den Lehrkräften ausgegeben und die Kosten kassiert.

Bei Schneemangel auf der Schwäbischen Alb geht´s alternativ ins Allgäu:

- Kursort: Thalkirchdorf/Hündle (Oberstaufen) oder Grän/Füssener Jöchle (Tannheimer Tal)
- Kursdauer/Anreise: 1-tägig , Anreise mit dem Reisebus, Abfahrt um 06:30 Uhr am Sportplatz TSV Oberensingen
- Kursbeginn: 09:45 Uhr - in der Nähe des Busses (Omnibus Fischer/Musikanlage)
- Kursende: 15:00 Uhr - Rückfahrt 15:45 Uhr (Ankunft in Oberensingen ca. 18:30 Uhr)
- Mittagspause: 12:00 bis 13:00 Uhr, Kinder werden in der Mittagspause von den Lehrkräften nicht betreut
- Liftkosten: sind in den Kursgebühren nicht enthalten. Karten werden von den Lehrkräften ausgegeben. Die Liftkosten werden mit den Gesamtkosten im Bus kassiert.

Unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern empfehlen wir aus Sicherheitsgründen, einen Helm zu tragen!